Beratungslehrer

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei diesen Themen:

  • Fragen zur Schullaufbahn (Einschulung, Übertritt, …)
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Fragen zu besonderen Begabungen
  • Schulische Konflikte/schulische Krisensituationen
  • Suche nach außerschulischer Beratung und Unterstützung

Bei Bedarf arbeiten wir mit anderen Beratungsdiensten zusammen:

  • Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)
  • Erziehungs- und Familienberatungsstellen
  • Jugendamt
  • Kinderärzte, Therapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater

Die Beratung in der Schule ist für die Ratsuchenden freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen, neutral und kostenlos.

Für jede Schule ist eine Beratungslehrkraft zuständig, die bei Schullaufbahnentscheidungen, schulrechtlichen Fragen und Schulproblemen für Gespräche zur Verfügung steht. Schulpsychologen sind oft für mehrere Schulen zuständig und ebenfalls zu allen Fragestellungen im Zusammenhang mit schulischen Problemen ansprechbar.

An der Heinrich-Kirchner-Grundschule übernimmt die Aufgaben der Beratungslehrerin in diesem Schuljahr Frau Ulrike Rascher (ulrike.rascher@gmail.com).

Die Aufgaben der staatlichen Schulpsychologin übernimmt Frau Tanja Feder-Scherbaum.

Termine nach Vereinbarung unter 0160-98706852 oder t.feder@max-und-justine-elsner-schule.de